Mo Di Mi Do Fr Sa So
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Meisje,ik ben een Zeemann - die Binnenschiffer entern Brummen NL

Da kamen die ca. 500 Besucher des „Pinkstfestival“ des Shanty-Koor„de Ijsselboeie“

in Brummen (gesprochen Brrümmen) aus dem Staunen nicht heraus.

Mit den zwei in annähernd perfekt  niederländisch gesungenen Klassikern „Meisje, ik ben een Zeeman“ und „De Klock van Arnemoiden“ eroberten die Binnenschiffer sehr schnell die Herzen der Besucher.

Mit zwei weiteren niederländischen Gastchören waren die sie der einzige deutsche Teilnehmer des internationalen“ 2.Pinkster Shantyfestivals“. Brummen liegt in der Provinz Gelderland,  kurz vor Apeldoorn.

Das Festival fand am 2.Pfingstfeiertag im Rahmen eines großen Marktes statt und wurde in einer ev. Kirche ausgetragen. Für die Binnenschiffer zunächst etwas gewöhnungsbedürftig, aber nur für einen kurzen Moment.

Es war von Beginn bis zum großen Finale eine fantastische Stimmung. Das begeisterte Publikum ließ alle Chöre zur Hochform auflaufen, es gab mehrfach „Standing Ovations“.

Die Chöre boten ein abwechslungsreiches Programm, angefangen von klassischen Shantys, maritimen Liedern, internationalen Klassikern kamen alle auf ihre Kosten. Das Kirchenschiff fing zuweilen an zu beben.

„Obwohl schon fast 25 Jahre dabei, erlebt man immer noch  etwas Neues und gewinnt Erkenntnisse.“

Das war die spontane Aussage des Chorleiters Friedel Stockhecke, und da kann man sich nur anschließen.

Das Pinkster Shantfestival“ wird in den Erinnerungen der Männer und der Chronik des Chors einen besonderen Stellenwert einnehmen.