Mo Di Mi Do Fr Sa So
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31            

Ural-Kosaken Binnenschiffer

Kosaken treffen Matrosen

Gemeinschaftskonzert mit dem “ Original Ural-Kosaken Chor Andrej Scholuch“

Die Binnenschiffer sagen „Danke“

Einen musikalischen Leckerbissen  hatten wir in unserer Vorankündigung versprochen.

Dass daraus ein „Festschmaus“ wurde, konnten wir in unseren kühnsten Träumen nicht erwarten. Es passte einfach alles.Die Kirche war bis auf den letzten Platz besetzt. Die prächtig gelaunten Besucher erlebten einen Kosaken-Chor der Extraklasse mit einem gewaltigen Stimmvolumen. Es waren zwar nur acht Akteure, aber jeder Einzelne war mit seiner ausgebildeten Stimme auch ein Solist.Teilweise bekannte aber auch bei uns nicht so geläufige Stücke wurden mit einer Perfektion vorgetragen, die man durchaus als herausragend bezeichnen konnte.

Und die Binnenschiffer? Sie brauchten sich keinesfalls zu verstecken.Chorleiter Friedel Stockhecke hatte aus dem Programm getragener fünf Stücke ausgewählt. Sie ergänzten das Programm nahtlos

Viele Besucher lernten den Chor an diesem Abend von einer ganz anderen Seite kennen.

 Sie dankten es beiden bereits vor der Pause mehrfach mit „Standing Ovations“. (Siehe letztes Foto.)

Als dann das gemeinsame Schlusslied „ Ich bete an die Macht der Liebe“ ertönte, kam auch der imponierende Klangkörper der 46 aktiven Binnenschiffer so richtig zur Geltung.

Die Begeisterung kannte keine Grenzen.

.

Wir danken unserem Publikum, die auch uns einen wunderschönen Konzertabend bereiteten

Kopierter Bericht von Rolf Siekmann.